Feuerteufel zündete Autos auf Firmengelände an

Bild: Polizei
Montagfrüh brach auf dem Firmengelände von Coca Cola an der Wiener Triesterstraße ein Brand aus. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Gegen 3:35 wütete ein Feuer auf dem Areal des Getränkeherstellers. Die Flammen breiteten sich rasch aus und griffen auf abgestellte Fahrzeuge über. Drei Laster und vier Pkw wurden zum Teil schwer beschädigt.



Die ermittelnden Beamten des Landeskriminalamtes Wien gehen auf Grund der vorliegenden Spurenlage am Brandort von Brandstiftung aus. Nach dem oder den Tätern wird gefahndet.



, diesmal war die Lagerhalle eines Unternehmens in Wien-Liesing betroffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen