Feuerwehr befreite Bub aus Postkasten

Die Freiwillige Feuerwehr musste Montag am frühen Abend in Brunn am Gebirge ausrücken, um einen Dreijährigen aus einem Depot-Kasten der Post zu retten.

Die musste Montag am frühen Abend in Brunn am Gebirge ausrücken, um einen Dreijährigen aus einem Depot-Kasten der Post zu retten.

Der Bursche war beim Spaziergang mit den Eltern in die Empfangsbox geklettert, in der üblicherweise Pakete, Briefe oder Einschreibsendungen hinterlegt werden.

Die Tür war zugefallen und verriegelt, die Eltern und Passanten bekamen sie nicht auf. Also musste die Feuerwehr geholt werden. Mit hydraulischem Spreitzer und Brecheisen befreite sie den Buben - der sich, wie die Feuerwehr mitteilte, "erstaunlich tapfer" hielt und den Einsatzkräften entgegenlächelte.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen