Feuerwehr bekämpft Brand im "Knusperhäuschen"

Am Montagvormittag drang plötzlich dichter Rauch aus den Fenstern des aufgelassenen Gasthauses "Zum Knusperhäuschen" in Wien-Landstraße.

Am Montagvormittag drang plötzlich dichter Rauch aus den Fenstern des Gasthauses "Zum Knusperhäuschen" in Wien-Landstraße.
Aus den Fenstern des aufgelassenen Lokals in der Schlachthausgasse drang dichter Rauch. Mehrere Personen bemerkten den Brand und verständigten die Einsatzkräfte,

Die Männer der Feuerwehr mussten sich mit Atemschutz zum brennenden Dachbodenbereich vorkämpfen, konnten das Feuer aber rasch unter Kontrolle bringen. Nach rund einer Stunde konnte Brand aus gegeben werden. Insgesamt waren 26 Floriani-Jünger mit 7 Fahrzeugen im Einsatz.

Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Laut Pressebericht der Feuerwehr wird allerdings vermutet, dass das aufgelassenen Lokal von Obdachlosen bewohnt wird. Angetroffen wurde während des Einsatzes aber niemand.

.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen