Feuerwehr fischte Hund aus der Schwarza

Die Retter mit der Besitzerin und Hündin Leila.
Die Retter mit der Besitzerin und Hündin Leila.Einsatzdoku
Zu einem tierischen Rettungseinsatz rückte die Feuerwehr Gloggnitz aus. Ein Hund war in die Schwarza gesprungen und konnte nicht mehr raus.

Eine Frau alarmierte die Feuerwehr Stadt Gloggnitz (Neunkirchen), weil ihr Hund oberhalb des Werksgelände der Firma Andritz Fabrics and Rolls in die Schwarza gesprungen. Die Feuerwehr rief bei Christoph Brandtner an, er arbeitet bei der Firma und ist gleichzeitig Feuerwehrmann. Er konnte den Golden Retriever Retriever im Wasser oberhalb der Wehranlage ausfindig machen. 

Hier wurde der Hund gefunden.
Hier wurde der Hund gefunden.Einsatzdoku

Die Hündin namens Leila konnte aufgrund der beginnenden Strömung nicht mehr selbständig an Ufer zurück schwimmen. Gemeinsam wurde der Hund zum sogenannten Grobrechen gelockt, um ihn dort mit vereinten Kräften an Land zu ziehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
RettungseinsatzGloggnitz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen