Feuerwehr rettet sieben Entenküken aus Schacht

Das hätte böse ausgehen können. Sieben kleine Entenküken fielen in Marchtrenk (OÖ) in einen Schacht. Sie wurden gerettet.

Die Feuerwehr Marchtrenk (Bez. Wels-Land) wurde am späten Mittwochabend zu einem besonderen Tierrettungseinsatz nach alarmiert.

Aufmerksame Passanten hatten nämlich ein kleine Tierdrama entdeckt. Mehrere Baby-Enten befanden sich in einem Regenwasserschacht am Straßenrand.

Sie dürften bei einem Spaziergang mit ihrer Entenmutter in den Gulli gestürzt sein. Doch die Feuerwehr kam zu "spät". Mittlerweile waren die sieben Entenküken nämlich von den anwesenden Personen aus dem Schacht gerettet worden.

Die Feuerwehr versicherte sich, dass keine weiteren Tiere mehr im Abwasserschacht sind. Die sieben Entenküken wurden von den Anwohnern übernommen, die versuchen die Entenmütter zu finden.



(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MarchtrenkGood NewsOberösterreichTierQuarTier WienTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen