Feuerwehr rückte zu Brand in Wohnzimmer aus

Am Dienstagabend kam es in Wien-Brigittenau zu einem Brand in einer Wohnung. Anrainer alarmierten die Berufsfeuerwehr.
Blaulichtgewitter am Dienstagabend am Brigittaplatz in Wien: Nachbarn bemerkten gegen 19.15 Uhr, dass es aus einer Wohnung stark rauchte und alarmierten sofort die Wiener Berufsfeuerwehr.

Nach wenigen Minuten war die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Auch die Berufsrettung rückte mit dem Katastrophenzug und Rettungsautos aus.

"Die Feuerwehrleute öffneten unter Atemschutz die Wohnungstür und bemerkten den Entstehungsbrand im Wohnzimmer. Der Brand war bereits fast erloschen und in der Wohnung befanden sich auch keine Personen", so ein Feuerwehrsprecher gegenüber "Heute.at".

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach den Löscharbeiten entlüfteten die Florianis die betroffene Wohnung und das verrauchte Stiegenhaus. Verletzt wurde laut Rettungssprecher Andreas Huber glücklicherweise niemand.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrigittenauLeser-ReporterCommunityFeuerwehrBrand/Feuer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren