Feuerwehr trug Bub nach Rodel-Unfall den Hang hinauf

Die Feuerwehr trug den Verletzten nach oben.
Die Feuerwehr trug den Verletzten nach oben.FF Maria Anzbach
Weil sich ein Bub am Buchberg in Maria Anzbach (Bezirk St. Pölten-Land) beim Rodeln böse am Fuß verletzte, rückte die Feuerwehr mit 20 Mann aus.

Am Sonntag kam es in Maria Anzbach am Buchberg zu einem schweißtreibenden Einsatz für die Feuerwehr. Ein Bub war gegen Mittag beim Rodeln verunglückt und hatte sich so schwer am Fuß verletzt, dass er den Hang nicht mehr alleine hinauf konnte. 

Neben der Rettung wurde deshalb auch die Feuerwehr alarmiert, die mit 20 Mann ausrückte. Mit vereinten Kräften und einer Korbschleiftrage konnte der junge Verletzte den Hang hinauf getragen werden. Dort wurde er dann der Rettung zur weiteren Behandlung und zum Abtransport übergeben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen