Feuerwehr Wels musste Ringelnatter retten

Nächster Schlangenalarm in Oberösterreich. In Wels suchte ein Ringelnatter Schutz vor der Sonne – unter einer Gartenbank.

Die aktuelle Hitzewelle sorgte auch dafür, dass immer öfter Schlangen in Gärten und Häusern zu finden sind. Auch sie suchen Schutz vor der Sonne.

So passiert auch am Montagabend in Wels-Puchberg. Eine Ringelnatter hatte sich in einem Garten unter einer Bank versteckt.

Die Freiwillige Feuerwehr rückte an und fing die Schlange schnell. Später entließ man sie abseits von Wohnhäusern wieder in die Natur.

Übrigens: Die Ringelnatter liebt eigentlich feuchte Wiesen oder Wälder, ist in der Nähe von Gewässern zu finden. Und sie ist, wie die meisten heimischen Schlangen, völlig harmlos und vor allem ungiftig.



(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsOberösterreichTierQuarTier WienSchlange

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen