Feuerwehreinsätze wegen Starkregen

Am Tag vor dem Muttertag kam der große Regen im Süden Niederösterreichs: In Wr. Neustadt schüttet es, die Feuerwehr ist im Dauerstress.
Beginnend mit den starken Regenschauern in der Stadt Wiener Neustadt und im Bezirk Wiener Neustadt befindet sich die Feuerwehr seit den Mittagstunden im Dauereinsatz. Im Raum Lanzenkirchen ging ein Hagelunwetter nieder.

Mehrere Einsatzstellen im Stadtgebiet wurden und werden immer noch abgearbeitet. Es gilt, Verkehrswege freizumachen und Auspumparbeiten durchzuführen.

Um die hohe Einsatzfrequenz bewältigen zu können, wurde auch die diensthabende Bereitschaftsgruppe alarmiert. Bis 17.15 Uhr hatte die Feuerwehr Wr. Neustadt 25 Einsätze absolviert, gegen 17 Uhr ließ der Regen nach. Auch Bürgermeister Klaus Schneeberger (VP) war in der Einsatzzentrale vor Ort.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In einigen Teilen Österreichs wurde die höchste Unwetterwarnstufe ausgerufen ("Heute" berichtete).

Und aktuell: Ab 20.13 Uhr wurde für den Raum Wr. Neustadt laut Ubimet die Unwetterwarnstufe Rot ausgerufen. (Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren