Feuerwehrmann bei Brand in Lagerhalle verletzt

An der Halle und den darin befindlichen Waren entstand vermutlich Totalschaden.
An der Halle und den darin befindlichen Waren entstand vermutlich Totalschaden.Bild: zeitungsfoto.at
In der Nacht auf Donnerstag ist in Leutasch in einer Lagerhalle ein Brand ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Großbrand verletzt.
In der gegen 22 Uhr in Brand geratenen Lagerhalle befanden sich Gartenmöbel, Gabelstapler, Gasflaschen und Baumaterial. Die Löscharbeiten mussten mit schwerem Atemgerät der Landesfeuerwehrschule Telfs ausgeführt werden. Die Lagerhalle musste zur vollständigen Brandbekämpfung komplett geräumt werden.

Die in der Halle befindlichen Gasflaschen konnten von der Feuerwehr geborgen und gesichert werden. Die Löscharbeiten mit rund 80 Mann dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt und von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Hall gebracht.

An der Halle und den darin befindlichen Waren entstand vermutlich Totalschaden, der nur teilweise von der Versicherung gedeckt sein dürfte. Umliegende Gebäude waren nicht gefährdet. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind derzeit unbekannt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Scharnitz, Leutasch und Seefeld und die Rettung. (red)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
Innsbruck-LandNewsTirolBrandFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen