Kärntnerin kreiert FFP2-Deko aus Opernball-Kleidern

Lucia Guggenberger trägt Masken aus Ballkleidern.
Lucia Guggenberger trägt Masken aus Ballkleidern.Privat
Eine Klagenfurterin bietet eine Alternative zum tristen Masken-Alltag. Aus Opernball-Kleidern fertigt die Schneiderin bunte "Maskenschmeichler" an. 

Masken können selten mit optischer Raffinesse punkten. Es geht aber auch anders. Die Klagenfurterin Lucia Guggenberger bietet jetzt "Maskenschmeichler" an. Das Besondere: Die Aufsteck-Tücher der Schneiderin sind aus alten Opernball-Kleidern gefertigt. 

"Die Stoffe sind ganz dünn und beeinträchtigen das Atmen nicht. Sie sehen fantastisch aus – auch individuelle Anfertigungen sind möglich", erklärt die 34-Jährige. Ein Stück kostet 14 Euro. Damit soll der Verdienstentgang durch den Totalausfall der Ballsaison zumindest teilweise ausgeglichen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FFP2-MaskeMaskenpflichtCoronavirusOpernballSchmuck

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen