Filmfest Cannes findet trotz Corona heuer statt

Das Cannes-Filmfest soll in diesem Jahr stattfinden, allerdings in einer neuen Form wegen der Coronakrise. Wie das genau aussehen soll, ist noch offen.
Wegen der Epidemie sei die "ursprüngliche Form" nicht umsetzbar, teilen die Organisatoren der Filmfestspiele Cannes mit. Man werde hoffentlich bald mitteilen können, wie genau die Veranstaltung 2020 ablaufen werde. Damit wird das Filmfestival eine der wenigen Großveranstaltungen sein, die nicht verschoben oder komplett abgesagt wurde.

Erst kürzlich gab es Aufregung in Cannes. Drei reiche Geschäftsmänner aus London hatten ein tolles Osterwochenende geplant. In einer gemieteten Luxusvilla in Cannes wollten sie die Feiertage in Begleitung dreier jungen Escort-Damen verbringen. Doch die französische Polizei machte ihnen einen Strich durch die Rechnung: Als ihr Charterflug in Marseille landete, warteten die Grenzbehörden schon auf sie.

Der Plan der Londoner Milliardäre war damit ins Wasser gefallen – sie mussten zurück nach Hause fliegen. Noch vor Abflug warnten die französische Grenzbehörden die Touristen: Es dürften nur französische Bürger einreisen – zwei Männer und eine Frau –, alle anderen würde die Einreise verweigert. Die 10-köpfige Gruppe ignorierte die Warnung.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSzeneKinoKinofilm

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen