Filmfestival in Wr. Neustadt im Juni am Start

Präsentierten das Programm des „Netzhaut – Ton-Film-Festival 2021“:  Fabian Eder, Katharina Stemberger, Bürgermeister Klaus Schneeberger und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner
Präsentierten das Programm des „Netzhaut – Ton-Film-Festival 2021“: Fabian Eder, Katharina Stemberger, Bürgermeister Klaus Schneeberger und Landeshauptfrau Johanna Mikl-LeitnerNLK/Pfeiffer
Wiener Neustadt bittet zum zweiten "Netzhaut Ton Film Festival". Vom 18. bis 20. Juni sollen Filme, Konzerte und Live-Events über die Bühne gehen.

Wiener Neustadt bittet nach der Premiere im August des vergangenen Jahres vom 18. bis 20. Juni zum 2. "Netzhaut Ton Film Festival". Auf dem Programm stehen wieder Filme, Konzerte, Liveveranstaltungen und ein Kino unter Sternen. Schauspielerin Katharina Stemberger und Kameramann Fabian Eder sind auch bei der zweiten Auflage die Organisatoren. "Unverwüstliche Zerbrechlichkeit" lautet das Motto.

Landeschefin gibt sich zuversichtlich

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) gab sich bei der Präsentation des Festivals am Montag in Wien zuversichtlich, dass es nach vielen Monaten des Verzichts und der Entbehrungen "wieder losgeht". Sie erinnerte, dass mit dem (heutigen) Montag die Museen, Ausstellungshäuser und Bibliotheken ihre Pforten wieder öffnen. Auch deshalb, weil es gelungen sei, den Impfturbo zu starten.

"Kultur-Highlight" in Wr. Neustadt

Das "Netzhaut Ton Film Festival" bezeichnete die Landeshauptfrau als "Kultur-Highlight" mit Strahlkraft weit über die Region hinaus. Das Event unterstreiche auch die Bedeutung des Genres Film, zu dessen Unterstützung das Land jährlich 3,5 Millionen Euro zur Verfügung stelle. Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) erinnerte, dass das Festival auch beim zweiten Mal unter besonderen Voraussetzungen über die Bühne gehe. Die Umsetzung wäre "spannend, herausfordernd und ein Kraftakt gewesen".

"Zauberhafte Atmosphäre schaffen"

Katharina Stemberger bezeichnete die vergangenen 14 Monate als "Supergau" für Kulturschaffende. Umso erfreulicher sei es, dass das Festival in Wiener Neustadt stattfinden könne. Man wolle Ton und Film wieder im stimmungsvollen Bürgermeistergarten zusammenbringen und eine "zauberhafte Atmosphäre schaffen". Fabian Eder sprach insbesondere von einem "aufhorchenswerten Musikprogramm", das die Besucher erwarte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
Film

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen