Filmreif! Frau betäubt Ehemann, flieht mit 315.000 Euro

Polizei Deutschland (Symbolbild)
Polizei Deutschland (Symbolbild)
Glomex
In Frankfurt hat die Polizei eine per Haftbefehl gesuchte mutmaßliche Räuberin festgenommen.

Die 51 Jahre alte Frau soll ihren Ehemann mit Schlafmittel betäubt und ihm dann rund 315.000 Euro geraubt haben. Wie die Polizei Frankfurt und die Staatsanwaltschaft Pforzheim am Montag gemeinsam mitteilten, habe sich die Verdächtige anschließend mit dem Geld in ihre marokkanische Heimat abgesetzt.

Tat bereits im Jänner begangen

Als die Frau am Sonntag nach Deutschland einreisen wollte, klickten die Handschellen. Die Tat selbst habe sich den Angaben der Polizei zufolge bereits im Jänner vergangenen Jahres im deutschen Mühlacker ereignet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
DeutschlandFrankfurtRaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen