Firmenchefs: "Im Flieger brach plötzlich Feuer aus!"

In Tokio wollten sich Carina Wetzlhütter (24) und Matthias Gasser (31) von "Anyline" sowie Christian Adelsberger (39) von "Parkbob" beim Start-up-Event mit Investoren und Jungunternehmern vernetzen.

In Tokio wollten sich Carina Wetzlhütter (24) und Matthias Gasser (31) von "Anyline" sowie Christian Adelsberger (39) von beim Start-up-Event mit Investoren und Jungunternehmern vernetzen. 

Die Anreise geriet zur gefährlichen Nervenprobe. Beim Flug von Helsinki nach Asien brach unter einem Heizboden in der Küche Feuer aus, der Finnair-Flieger musste umdrehen. Fast hätten sie das Event verpasst: In der japanischen Hauptstadt Tokio fand am Mittwoch das vom Wiener Andreas Tschas veranstaltete Start-up-Event "Pioneers Asia" statt. Unter den 250 Jungunternehmern waren auch die drei Österreicher.

"Sie haben die plötzliche Umkehr mit technischen Problemen begründet, die Crew wirkte völlig cool", so Matthias Gasser. "Erst als wir wieder in Helsinki gelandet waren, erfuhren wir vom Brand. Das war ein Schock!" Auf der "Pioneers Asia" trafen sie dann auch Wirtschaftsstaatssekretär (SP). Ziel: Wirtschaftsbeziehungen intensivieren und Österreich als Drehscheibe für den zentral- und osteuropäischen Markt zu bewerben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen