Fiva im Bier-Kostüm? Netz lacht über Starmania-Outfits

Die Musikerin stand mit ihrem Outfit im Internet im Fokus.
Die Musikerin stand mit ihrem Outfit im Internet im Fokus.ORF/picturedesk
Die dritte Starmania-Show ist über die Bühne gegangen. Und mal wieder wurde über die Kleidung diskutiert.

Eigentlich sollte es ja um die Stimmen der Kandidaten gehen. Aber seitdem Arabella Kiesbauer in der ersten Show mit ihrem grünen Glitzer-Sakko alle Blicke auf sich gezogen hat, kann das Netz einfach nicht mehr wegsehen. Die Stylisten stehen also ordentlich unter Druck – und sie scheinen nicht zu enttäuschen.

So moderierte Arabella in Show drei mit einem knallgelben, Plastik-Pailletten-Top. Auf Twitter war sofort klar: "Ich glaub ja, das Outfit von Arabella Kiesbauer hat System! Es soll drüber geredet werden" 

"Cooles Hemd"

Die Moderatorin selbst kann über die Kommentare lachen. Das bewies sie auch während der Live-Sendung. So meinte sie kurz nachdem die Bühne grün aufleuchtete und die Kandidatin somit eine Runde weiter war: "Wir lieben die Farbe Grün. Also vielleicht nicht bei Sakkos". 

Auch unter Kandidaten und Juroren wurde die Garderobe zum Thema. So meinte Kandidat Manuel gegenüber Juror Tim Bendzko: "Cooles Holzfäller-Hemd". Der Teilnehmer selbst trug ein ähnliches Modell, weshalb der Sänger lächelnd erwiderte: "Du auch." 

Im Internet wurde aber auch über die Outfit-Wahl von Jurorin Fiva diskutiert. So zeigte sich eine Seite als Fan des Kleidungsstils, die andere verglich die Jacke der Rapperin mit dem Design einer österreichischen Biermarke. Am Ende des Tages ist das aber alles nebensächlich. Denn bei Starmania ging es ja um etwas ganz, ganz anderes...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Arabella KiesbauerORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen