Flat-TV soll Gefängniszündler besänftigen

Raffinierter Schachzug der Justiz oder Hohn für die Opfer und Einladung für Nachahmungstäter?

 

Jener Häftling (32), der Mitte Oktober seine Zelle im Häfn Wien-Josefstadt in Brand gesteckt hat und so (einer davon lag auf der Intensivstation, "Heute" berichtete), war auch in der Folge kaum unter Kontrolle zu bringen.

Der wegen Gewalttaten einsitzende Algerier wurde daher in einer Einzelzelle isoliert, bekam jetzt sogar einen Flat-TV auf Staatskosten, damit er endlich Ruhe gibt.

Insider schütteln darüber den Kopf. Denn: Grundsätzlich haben Insassen ein Recht auf ein Radio. Ein TV-Gerät könnten sie beantragen, sofern sie an den Vollzugszielen mitarbeiten und die Kosten selbst tragen. Beim Zündler ist beides nicht der Fall.

J. Lielacher

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen