Flauschiger Watschel-Nachwuchs im Zoo Schönbrunn

Nachwuchs bei den Mähnengänsen
Nachwuchs bei den MähnengänsenDaniel Zupanc Fotografie
Babyalarm im Zoo Schönbrunn! Vor rund zwei Wochen gab es Nachwuchs bei den Mähnengänsen. Die süßen, kuscheligen Kücken suchen jetzt nach Paten.

Vor nicht allzu langer Zeit schlüpften neue Tierbabys im Tiergarten Schönbrunn (Wien-Hietzing). Diesmal wurden die Mähnengänse zu frisch gebackenen Eltern. Knapp zwei Wochen später, watscheln die Küken jetzt schon aufgeregt und quietschvergnügt den Eltern hinterher.

Keine Gans sondern eine Ente

Die Mähnengans zählt zur Familie der Enten, auch wenn ihr Aussehen leicht mit dem einer Gans zu verwechseln wäre. Die Lebenserwartung der Vögel beträgt rund 20 Jahre. Außerdem sind die süßen Watscheltiere bekannt für die über Jahre anhaltenden Paarbindungen, die sie eingehen. Auch das Männchen kümmert sich häufig und liebevoll um die Küken.

Patenonkel und Patentante gesucht

Die flauschigen Nachkommen aus Schönbrunn sind noch auf der Suche nach Paten, wie die Facebook-Seite des Zoos  verkündete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienZoo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen