Fleischerei Radatz in Wien-Liesing brennt – Großeinsatz

Bei Radatz brannte es am Donnerstag
Bei Radatz brannte es am DonnerstagLeserreporter
Am Donnerstag brannte es bei der Wiener Fleischerei "Radatz" in Liesing, die Filiale musste evakuiert werden. 

Die Filiale im 23. Wiener Gemeindebezirk des bekannten Wiener Fleischers "Radatz" brennt! Die Wiener Feuerwehr ist mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann vor Ort. In ganz Liesing war die dichte Rauchsäule über dem Gebäude zu beobachten. 

Ein Pressesprecher der Feuerwehr berichtet, es handle sich um einen Dachbrand. Das Dach des Hauses müsse im Zuge der Löscharbeiten von den Einsatzkräften mühevoll geöffnet werden. Die Brandbekämpfung läuft aktuell noch, Brandursache ist noch keine bekannt.

Ein Augenzeuge berichtet, der Brand habe inzwischen auf das Nachbargebäude übergegriffen. Die Feuerwehr ist inzwischen nach eigenen Angaben mit 65 Mann und insgesamt 15 Fahrzeugen im Einsatz. Der Einsatz soll noch die ganze Nacht dauern.

Update 21.30 Uhr: Die Berufsfeuerwehr Wien meldet nun "Brand aus". "Mit Ausnahme weniger Glutnester konnte das Feuer im Firmengebäude in der Erlaaer Straße also gelöscht werden. Insgesamt waren seit 17.15 Uhr über 100 Einsatzkräfte bei der Brandbekämpfung eingesetzt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLiesingBrandFeuerwehrFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen