Fliegen wie ein Vogel – Virtuelles Erlebnis am Airport

Im Sturzflug durch die Straßenschluchten von New York – der Vogelflug-Simulator "Birdly" am Flughafen Wien macht es möglich. Ein absolut unglaubliches Abenteuer.
Die Arme werden zu Schwingen, mit denen man Geschwindigkeit und Höhe steuert. Ein Ventilator bläst Fahrtwind ins Gesicht und über die Kopfhörer ertönt der Flügelschlag des Adlers.

Virtual Reality vom Feinsten



Zwei je 100.000 Euro teure Geräte bieten ein Virtual Reality-Erlebnis der Sonderklasse. Derzeit läuft das Soft Opening in der Besucherwelt des Flughafens.

Der Spaß kostet fünf Euro für zweieinhalb Minuten – außer man kracht vorher in einen Wolkenkratzer. In Kürze ist auch ein Flug über Wien oder eine Dino-Fantasiewelt möglich.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsDigitalGamesVirtuelle RealitätFlughafen WienCyberbrille / 3-D-Brille / VR-HeadsetVirtual

CommentCreated with Sketch.Kommentieren