Flieger krachte in Haus, Frau sprang aus Fenster

Bild: Reuters

In Florida ist am Freitag ein Kleinflugzeug in ein Haus gestürzt. Alle drei Insassen der einmotorigen Beechcraft kamen dabei ums Leben, wie der Sender CNN unter Berufung auf Polizeianagaben berichtete.

Die einzige Bewohnerin des Hauses im Flagler County im Osten des US-Staates habe sich mit einem Sprung durch ein geschlossenes Fenster in Sicherheit gebracht. Sie sei verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

"Sie ist direkt durch die Glasscheibe gesprungen", sagte ein Nachbar dem Sender. "Sie hat Glück, am Leben zu sein, denn ihr Haus ist demoliert", fügte er hinzu. Die Absturzursache war zunächst nicht bekannt. Der Pilot der Maschine hatte dem Bericht zufolge kurz vor dem Unglück noch einen Notruf abgesetzt.

Ebenfalls Kleinflugzeug-Absturz in Frankreich

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Südosten Frankreichs sind fünf Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei in der Stadt Grenoble am Samstag mit. Demnach verunglückte die zweimotorige Maschine kurz nach dem Start in der Gemeinde Saint-Pierre-de-Bressieux in der Nähe des Flughafens von Grenoble aus noch ungeklärter Ursache.

Das in Marokko zugelassene Flugzeug befand sich auf dem Weg in das nordafrikanische Land, wie es weiter hieß. Den Angaben zufolge war eine Zwischenlandung in Spanien geplant. Zur Nationalität der Verunglückten gab es zunächst keine Angaben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen