Flieger musste auf der Autobahn notlanden

Die Autofahrer staunten nicht schlecht, als neben ihnen plötzlich ein Flugzeug auf der Überholspur landete.

In Los Angeles musste am Sonntag ein Kleinflugzeug auf der Costa Mesa Autobahn notlanden. Das Flugzeug hatte es in der Nacht nicht mehr auf einen offiziellen Flughafen geschafft, stattdessen wurde die Autobahn kurzerhand zur Landebahn umfunktioniert.

Der Pilot bemerkte auf dem geplanten Flug zum John Wayne Airport in Santa Ana, dass der Motor den Geist aufgab. "Ich habe eine Lücke auf der Autobahn gesehen und bin sofort nach unten", erzählt der Mann gegenüber "KTLA". Viel Zeit zum Überlegen sei ihm ohnehin nicht geblieben.

Die spektakuläre Aktion ist laut Behördenangaben gut ausgegangen. Es wurde niemand verletzt und der Flieger hat keine Fahrzeuge beschädigt.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Los Angeles LakersGood NewsWeltwocheFlugzeugabsturz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen