Flo Fin mit Hommage an die 80er

Schon als Kind sang Flo Fin bei jeder Feier für die Gäste. Bei seinem aktuellen Song "Read my Lips" setzt er auf Synthie-Sound à la 80er.

Bereits im Kindesalter hat Singer-Songwriter Flo Fin (bürgerlich Florian Fink, 20) die Musik für sich entdeckt – und das ist großteils seiner Oma zu verdanken. "Bei jeder Feier hat sie mich dazu angespornt, für die Gäste zu singen", lacht der Mädchenschwarm. Bereits mit 11 Jahren begann der Oberösterreicher seine ersten eigenen Songs zu schreiben. Nur vier Jahre später, als Teenie, folgten die ersten Liveauftritte.

Jetzt schickt er seinen Song "Read my Lips" ins Rennen. Und dabei setzt er auf Synthie-Sound à la 80er: "Ich bin ins Studio gekommen, hab mich ans Keyboard gesetzt und der Synthesizer-Sound war an. Ich wusste sofort, das ist der Sound, den der Song braucht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
MusikPeoplePromis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen