Florian (8) als Häupl bei Häupl

Bild: Christian JOBST

Aufgemalter Schnauzer, blaues Sakko, rote Krawatte - und ein Polster unterm Hemd für die stattliche Figur: Bei seinem Rathaus-Besuch am Montag war Florian (8) fast nicht von Wiens Bürgermeister zu unterscheiden. Der Mini-Häupl durfte sogar am Chefsessel probesitzen und mit dem Original über das Bürgermeister-Dasein plaudern.

Zum Abschied bekam der laut Mama Daniela "total begeisterte" Favoritener eine Uhr mit Stadtwappen und Unterschrift von Bürgermeister Häupl. Wie's zum doppelten Häupl kam? "Florian hatte den Bürgermeister letztes Jahr auf einem Plakat gesehen und wollte dann im Fasching unbedingt als Häupl gehen", so seine Mutter zu "Heute".

"Zu Weihnachten schickten wir ein Foto davon ins Rathaus - und wurden jetzt eingeladen." Bei der Faschingsparty Montagabend ging Flo wieder als Häupl. Sein Ritter-Kostüm blieb im Kasten.

CK

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen