Flüchtiger Schubhäftling in Graz gefasst

Die Männer waren aus dem Anhaltezentrum Vordernberg entkommen.
Die Männer waren aus dem Anhaltezentrum Vordernberg entkommen.Bild: picturedesk.com
Anfang Dezember entkam ein Trio aus einem Anhaltezentrum. Zwei Männer wurden gleich gefasst, der dritte jetzt bei einer Drogenkontrolle festgenommen.

Wie berichtet, flüchteten in der Nacht auf den 5. Dezember drei afghanische Schubhäftlinge aus dem Anhaltezentrum Vordernberg (Steiermark). Zwei konnten schnell gefasst werden, nach einem 20-Jährigem wurde gefahndet. Polizisten nahmen den Mann nun bei einer Schwerpunktkontrolle in Graz fest.

Den Männern im Alter zwischen 20 und 25 Jahren war es Anfang Dezember gelungen, eine rund 100 Kilogramm schwere Scheibe auszuglasen und zu flüchten. Ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger wurden noch in derselben Nacht festgenommen.

Drogenkontrolle

Der dritte vorerst noch flüchtende Schubhäftling im Alter von 20 Jahren konnte am Freitagnachmittag in Graz festgenommen werden. Polizisten kontrollierten ihn im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle gegen die Suchtmittelkriminalität. Dabei konnte sich der 20-Jährige nicht ausweisen.

Eine weitere Überprüfung ergab in der Folge, dass es sich um den noch flüchtenden Schubhäftling handelt. Er gab an, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Graz gekommen zu sein. Der 20-Jährige wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Wien-Hernalser Gürtel eingeliefert.

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sturm GrazGood NewsLPD SteiermarkFlüchtlingskriseAsyl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen