Fluggesellschaft Air Berlin baut 1.200 Jobs ab

Bild: Air Berlin

Wie die Fluggesellschaft Air Berlin am Mittwochabend bekanntgab, baut das Unternehmen bis zu 1.200 Stellen ab. Die Niki-Mutter wird zudem bis zu 40 Flugzeuge an die Lufthansa verleasen. Damit hätte Air Berlin nur noch eine Flotte von 75 Maschinen, die sich auf die Drehkreuze Berlin und Düsseldorf konzentrieren sollen.

Wie die am Mittwochabend bekanntgab, baut das Unternehmen bis zu 1.200 Stellen ab. Die Niki-Mutter wird zudem bis zu 40 Flugzeuge an die Lufthansa verleasen. Damit hätte Air Berlin nur noch eine Flotte von 75 Maschinen, die sich auf die Drehkreuze Berlin und Düsseldorf konzentrieren sollen.

Der Großteil der von der Lufthansa geleasten Flugzeuge soll für die Billigtochter Eurowings fliegen. In Kraft treten soll der Plan am 26. März 2017. Air Berlin soll mit fast einer Milliarde Euro verschuldet sein.

Die Stellenkürzungen werden mit der Notwendigkeit eines effizienteren Unternehmens begründet. Air Berlin versprach den Betroffenen einen möglichst "sozialverträglichen" Job-Abbau. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen