Mann rast mit Auto in den Flughafen München

Flughafen München (Archivfoto)
Flughafen München (Archivfoto)Bild: zVg
Der 28-Jährige durchbrach eine Schranke und ein Metalltor. Kurz nach dem Vorfall um 06:30 Uhr konnte er festgenommen werden.
Sicherheitsalarm am Airport München: Ein Mann hat am Dienstag im Fracht- und Wartungsbereich mit seinem Auto zuerst eine Schranke und dann ein Metalltor durchbrochen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr in der Früh. Minuten später gelang es Beamten der Bundespolizei, den 28 Jahre alten Fahrer festzunehmen.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord teilte mit, dass der Mann einen psychisch auffälligen Eindruck gemacht habe. "Er äußerte verwirrte Gedanken bezüglich einer Mission zu Jesus", so ein Polizeisprecher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Ersten Ermittlungen zufolge hat der Täter am frühen Morgen in Deggendorf (Bayern) das Fahrzeug unterschlagen und war damit zum Flughafen München gefahren.

Warum der 28-Jährige den Airport zum Ziel seiner Fahrt wählte, ist derzeit völlig unklar

(Red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandNewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen