Flugzeug ging nach Landung in Flammen auf: 37 Verletzte

Eine Antonow-26 der South Supreme Airlines ist am Montag nach einer missglückten Landung in der Stadt Wau (Südsudan) in Flammen aufgegangen. Dabei wurden zwar 37 Menschen verletzt, aber alle 46 Insassen kamen mit dem Leben davon.

Soldaten aus Nepal, Bangladesch und China beteiligten sich an der Rettung, teilte die UNO-Mission im Südsudan mit. Die Maschine war aus der Hauptstadt Juba gekommen und nach der Landung völlig ausgebrannt. Berichte, dass es viele Tote gebe, haben sich als falsch herausgestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen