Förderungen für Bildung & Karriere

Bild: Denise Auer

Der Traum vom Job im Ausland oder einfach nur die 2. Chance im Job, die Suche nach Weiterbildung, eine Neuorientierung im Beruf oder überhaupt erst der Start ins Studium? Egal wofür, Förderungen sind im Bildungs- und Karrierebereich immer hilfreich. Heute.at verrät, wo man sich Hilfe holen kann.

Der Traum vom Job im Ausland oder einfach nur die 2. Chance im Job, die Suche nach Weiterbildung, eine Neuorientierung im Beruf oder überhaupt erst der Start ins Studium? Egal wofür, Förderungen sind im Bildungs- und Karrierebereich immer hilfreich. "Heute.at" verrät, wo man sich Hilfe holen kann.

Untersuchungen belegen, dass österreichische Hochschulabsolventen überdurchschnittlich oft das Land verlassen. Doch auch Arbeitnehmer, die schon mitten im Berufsleben stehen, hegen den Wunsch, zumindest eine kurze Zeit ihrer Karriere im Ausland zu verbringen. Genauso wie viele Studenten, die nur allzu gerne ein Auslandssemester absolvieren würden.

Denn das bessert in erster Linie den Lebenslauf auf und erhöht in weiterer Folge die Chancen, nach der Rückkehr auf dem heimischen Arbeitsmarkt tolle Jobangebote annehmen zu können. Eine der besten Anlaufstellen, um sich vorab informieren zu können ist der . Wenn man innerhalb Europas und der EU bleibt, hilft auch "Euroguidance Österreich", das über die Nationalagentur Lebenslanges Lernen im OEAD verankert ist und EURES.

Die Österreichische Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung im Ausland hilft, wenn Sie auf der Suche nach einem Auslandssemester sind ().

 



 


Auch die europäische Union fördert Studenten und Arbeitnehmer mit eigenen Bildungsprogrammen:

 




Allgemeine Informationen zu Berufsbildung, Studienwahl und Weiterbildung:

Auch das hilft:

Bei der Arbeiterkammer kann man sich jedes Mitglied einen Bildungsgutschein über 100 Euro ausstellen lassen. Das AMS fördert etwa mit der Bildungsteilzeit, der Bildungskarenz, mit Weiterbildungsgeld, einer Qualifizierungsförderung für Beschäftigte sowie der Deckung von Lebensunterhalts-, Kurs- und Kursnebenkosten.

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur hat Bildungsberatungs-Hotlines eingerichtet:

Bildungsberatung Wien: 0800 20 79 59

Bildungsberatung Niederösterreich: 057171-1818

Bildungsinformation Burgenland: 02682 66 88 666

Bildungsberatung Oberösterreich: 050 6906 1601

Spezielle Förderungen in den Bundesländern:


: 217 48 - 555
: 02742/9005-9555
: 057-600/2709           
: 0732 / 77 20-149 00

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen