Formel-1-Ikone: "Max würde Hamilton zerschmettern"

Max Verstappen und Lewis Hamilton..
Max Verstappen und Lewis Hamilton..Imago Images
Beim Formel-1-Auftakt in Bahrain lieferten sich Max Verstappen und Lewis Hamilton einen erbitterten Kampf, mit besserem Ende für Mercedes. 

Der Serien-Weltmeister setzte sich im eigentlich langsameren "Silberpfeil" aufgrund der Boxenstrategie durch, nützte den Undercut, um am niederländischen Pole-Setter vorbeizugehen, das Auftaktrennen für sich zu entscheiden. 

Formel-1-Legende Nelson Piquet ist allerdings überzeugt, dass sich der 23-jährige Niederländer klar durchsetzen würde, wenn beide in einem Mercedes sitzen würden. 

"Zunächst müssen wir bedenken, dass die Formel 1 eine Kategorie mit verschiedenen Autos ist, daher ist es sehr schwierig, einen direkten Vergleich zu ziehen", erklärte der dreifache Formel-1-Weltmeister bei "Motorsport-Total.com". "Aber wenn Max für Mercedes fahren würde, bin ich mir sicher, dass er Hamilton zerschmettern würde", so der Brasilianer weiter. 

"Max ist aggressiver. Durch seine Aggressivität macht er vielleicht häufiger Fehler, aber meiner Meinung nach ist er besser als Hamilton", urteilte Piquet. Ein Grund dafür: Der Serien-Weltmeister habe in seinem Team keine Konkurrenz. "Es ist zu einfach für Hamilton, mit Bottas als zweitem Fahrer an seiner Seite alles zu gewinnen. Es ist nicht so, dass Hamilton nicht gut ist. Aber er hat einen unterlegenen Fahrer an seiner Seite. Und der vorherige war noch schlechter", so Piquet über den Finnen und Nico Rosberg. 

Die nächste Chance, auf der Strecke zurückzuschlagen, bietet sich dem Red-Bull-Star beim Grand Prix von Imola in gut zwei Wochen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1Max VerstappenLewis Hamilton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen