Formel-1-Star Vettel ist für ein Tempolimit

Sebastian Vettel
Sebastian Vettelimago images
Sebastian Vettel steht auf der Bremse! Der Formel-1-Star spricht sich für die Einführung eines Tempolimits aus.

Auf der Formel-1-Strecke beweist der Deutsche regelmäßig, dass für ihn extreme Geschwindigkeiten kein Problem sind. Privat jedoch hat er mit dem Bleifuß so seine Probleme - zumindest auf den deutschen Autobahnen. Dort gibt es nämlich über weite Strecken kein Tempolimit.

Kommt das Tempolimit?

Eine Tatsache, die Vettel wenig gefällt. Umso enttäuschter ist der bekennende Grün-Wähler, dass die neue Ampel-Koalition in Deutschland die Pläne eines flächendeckenden Tempolimits auf die lange Bank schiebt. "Das Tempolimit wäre ja ein easy win gewesen", meint er in der "Süddeutschen Zeitung". "Aber es wird so oder so kommen, glaube ich. Es ist nur eine Frage der Zeit."

Politische Hoffnung

Vettels Motivation sind nicht Raser-Bedenken, sondern der Umweltschutz. Der Aston-Martin-Pilot hofft, dass die neue Regierung bei Österreichs Nachbarn auch bei diesen Themen etwas voranbringt: "Toll finde ich die Einstellung der neuen Koalition: Wir sind unterschiedlicher Meinung, wir stehen für unterschiedliche Dinge, aber wir versuchen gemeinsam, einen neuen Weg zu gehen. Enttäuscht kann man erst sein, wenn man nach zwei, drei Jahren merkt, es hat sich nichts verändert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportFormel 1Sebastian VettelAston Martin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen