Fotograf bringt Islands Schönheit nach Wien

Märchenhafte Nordlichter, atemberaubende Landschaften – der Wiener Fotograf Stefan Brenner zeigt die Schönheit der Insel aus Feuer und Eis in seinem neuen Kalender.
Bei der Europameisterschaft 2016 kam Islands Fußballnationalmannschaft überraschend bis ins Viertelfinale, schied erst gegen Gastgeber Frankreich aus. Die Insel im Nord-Westen Europas war plötzlich in aller Munde.

Bereits vier Jahre zuvor, 2012, entdeckte der Wiener Fotograf Stefan Brenner die Insel aus Feuer und Eis für sich. Seither zog es ihn mit seiner Kamera immer wieder ins Land der märchenhaften Nordlichter und atemberaubenden Landschaften.

"Spektakuläre Aufnahmen" mit Foto-Drohne

Zuletzt im heurigen Spätsommer. Dabei entstanden die meisten der Fotos, die nun im neuen Kalender "Icelandscapes 2018" zu bewundern sind. "Ich habe diesmal sehr viel mit meiner Drohne gearbeitet. Dabei entstanden spektakuläre Aufnahmen, die vom Boden aus gar nicht möglich sind", so Brenner zu "Heute".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Am Montag, den 11. Dezember, wird der Kalender im Home Cafe (Spitalgasse 3, Alsergrund) präsentiert. Beginn ist um 18 Uhr.

Infos zum Kalender und Bestellmöglichkeit: (ck)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsWienKunst

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen