FP Baden hält Santa Claus für den Nikolaus

Mit zwei Bildern (Krampus und Nikolaus) erstaunte die FPÖ Baden einige User - der Krampus hatte Kinder an den Ketten, der Nikolo war der Weihnachtsmann.
Mit zwei Postings sorgte die FPÖ Baden für Heiterkeit, aber auch kritische Stimmen - einige andere User verteidigen die Bilder: Zum Krampustag wünschte die FPÖ Baden allen einen braven Krampus. Am Bild zu sehen war ein Krampus mit zwei Pferdehufen mit Kindern an der Kette - das Bild dürfte aus einem Zeitalter stammen, in dem Pädagogik noch ein Fremdwort war. Kommentare wie "passt gut zu Drasenhofen - Kinder an der Kette" waren (zumindest vorübergehend) zu lesen.

Nikolo mit Rentieren?

Am nächsten Tag tappte die FPÖ Baden in die Nikolausfalle: Die FPÖ Baden wünschte, wieder vermutlich lieb gemeint, allen einen frohen Nikolaustag und bildete Santa Claus mit zwei Rentieren ab. Spöttische Kommentare wie "Unsere Kultur hochhalten, aber dann den Weihnachtsmann mit dem Nikolaus verwechseln", oder "Erstes Google-Bild genommen?" waren darunter zu lesen. Ein User schrieb "Das ist die wahre Nikolaus-Lüge".

Die Postings wurden aufgrund der spöttischen Kommentare schließlich gelöscht.

(Lie)

CommentCreated with Sketch.5 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
BadenNewsNiederösterreichSocial MediaFPÖ

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren