FPÖ kopiert South Park für Wahlwerbung

Schon vor einer Woche stand die FPÖ im Verdacht, sich bei ihrem Wahlsong von der britischen Band Snow Patrol "inspiriert" haben zu lassen. Nun kommt die nächste Wahlwerbung und diesmal kann jeder, der Grundkenntnisse der englischen Sprache hat, sehen, dass eine South Park-Szene fast 1:1 kopiert wurde.

Schon vor einer Woche stand die FPÖ im Verdacht, sich bei ihrem . Nun kommt die nächste Wahlwerbung und diesmal kann jeder, der Grundkenntnisse der englischen Sprache hat, sehen, dass eine South Park-Szene fast 1:1 kopiert wurde.

Wie im Comic-Original verzockt ein böser Banker das Geld eines armen Opfers. Während im Comic Stans 100 Dollar der Oma dran glauben müssen, nimmt der ungleich gierigere Austro-Banker der armen Anna gleich 500 (!) Euro ab. Auch sie hat das Geld von ihrer - ungleich wohlhabenderen - Omi gekriegt.

Die Macher von South Park gehen dann noch einen Schritt weiter. Das nächste Opfer des Bankers ist eine arme alte Frau. Doch man darf gespannt bleiben: Der Wahlkampf ist noch nicht aus und vielleicht bekommt der "Fall Anna" ja noch eine Fortsetzung. Das Skript wäre schon geschrieben, die FPÖ-"Masterminds" müssen nur den Langenscheidt hervorkramen und schon steht das nächste Werbevideo in den Startlöchern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen