FPÖ-Video: Das "Model" kandidiert im Innviertel

Spott, Häme und viel Kritik erntete die FPÖ-Vorfeldorganisation RFJ (Ring Freiheitlicher Jugendlicher) für ihr Wahlkampfvideo. Darin war eine dralle Blondine in einem Pool zu sehen.

"Das Wasser steht uns bis zum Hals", sagt die junge Dame. Kritiker sprachen davon, dass das Video sexistisch sei. Das sieht die FPÖ freilich anders.

Nun wurde auch noch bekannt, dass das Videomodell sogar selbst eine Politik-Karriere anstrebt. Die junge Frau kandidiert im Bezirk Schärding bei der Gemeinderatswahl – wenig überraschend für die FPÖ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen