FPÖ-Wimmer fordert "Experten-Jury"

Der Architektenwettbewerb für eine neue Linzer Donaubrücke sorgt schon im Vorfeld für Wirbel in der Stadtpolitik - wir berichteten.

So etwa kritisiert Detlef Wimmer (FPÖ) die geplante Jury-Zusammensetzung. Er lehnt sich damit gegen den Vorschlag von SPÖ-Verkehrsstadträtin Karin Hörzing auf, das Gremium mit Politikern auszustatten. "Wir brauchen keine Alibi-Wettbewerbe. Besser wäre es, auch externe Experten in die Jury zu setzen." Der Vorschlag wurde am Montag jedoch von der SPÖ und den Grünen abgelehnt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen