Franzose bei Testfahrten im Lungau verunglückt

Bei Testfahrten für eine deutsche Automobilfirma ist am Dienstagnachmittag im Salzburger Lungau ein 25-Jähriger aus Frankreich verunglückt.

Der Testfahrer durchstieß in Unternberg mit dem Fahrzeug ein Brückengeländer und stürzte in die Mur. Der Wagen blieb laut Feuerwehr im Fluss auf dem Dach liegen, der Fahrer konnte sich trotz seiner Verletzungen selbst retten.

Das Rote Kreuz versorgte den Franzosen und lieferte ihn anschließend ins Krankenhaus Tamsweg ein. Am Testfahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr barg den Wagen aus dem Flussbett.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen