19-Jährige im Urlaub von Teenagern vergewaltigt

Auf Zypern ist es zu einem schwerwiegenden Sexualdelikt gekommen: Eine junge Frau wurde von mehreren jungen Männern vergewaltigt.
Eine 19-Jährige wurde während ihres Urlaubs im bekannten Partyort Ayia Napa auf Zypern das Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Wie die "Times of Israel" schreibt, wurde die Britin von mehreren Männern missbraucht.

Die Frau erstattete am Mittwoch eine Anzeige gegen eine Gruppe von Teenagern. Die Polizei verhaftete am frühen Morgen zwölf Israelis im Alter zwischen 16 und 17 Jahren. Das israelische Außenministerium bestätigte die Verhaftung der Gruppe.

Beliebte Partydestination

Zurzeit laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Die Britin befindet sich in ärztlicher Behandlung. Noch ist unklar, wie viele der Verhafteten an der Tat beteiligt waren. Die Teenager werden noch am Donnerstag dem Richter vorgeführt.

Ayia Napa gilt als Partydestination. Im Zentrum des kleinen Ortes befinden sich diverse Bars und Clubs. Besonders beliebt ist der Ferienort bei Briten, Schweizern und Skandinaviern.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch in Spanien, genauer gesagt auf Mallorca, kam es in diesem Jahr bereits zu einer Gruppenvergewaltigung. Eine 18-jährige Deutsche lernte während ihres Urlaubs im Juli vier Männer beim Feiern kennen. Anschließend soll sie zwar freiwillig mit den Landsleuten ins Hotel in Cala Rajada gegangen sein, dort habe man sie aber zu Sex gegen ihren Willen gezwungen. Die Männer wurden am Flughafen verhaftet. Um nicht aufzufallen, waren sie getrennt angereist. Ihnen drohen bis zu 15 Jahre Haft, "Heute.at" berichtete.

(fss/20 Minuten)

Nav-AccountCreated with Sketch. fss TimeCreated with Sketch.| Akt:
ZypernNewsWeltVergewaltigung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren