Frau (27) im Waldviertel vergewaltigt? Täter in Haft

Justizanstalt Krems.
Justizanstalt Krems.Bild: Fritz Schaler

Mutmaßliche Vergewaltigung im Bezirk Gmünd: Ein 49-Jähriger soll eine 27-jährige Österreicherin vergewaltigt haben. Der Mann wurde mittlerweile festgenommen.

Am Donnerstag soll ein 49-Jähriger eine 27-Jährige in deren Wohnung im Waldviertel vergewaltigt haben. Der Mann wurde daraufhin von der Polizei einvernommen.

Bei der Einvernahme gab der Syrer anfangs an, vom Opfer verführt worden zu sein, bestritt jegliche Form der Gewalt. Erst als die Ermittler des Landeskriminalamtes (EB 3) mehrmals nachhakten, zeigte sich der Mann zum Teil geständig. Die Journalstaatsanwältin entschied: Festnahme und Einweisung in die Justizanstalt. Nach einer Nacht in der Polizeiarrestzelle in Gmünd, wurde der Syrer am Freitagmorgen in die Justizanstalt Krems überstellt (es gilt die Unschuldsvermutung).

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, auch weitere Zeugen sollen einvernommen werden, ob die Frau oder der Mann lügt bzw. die Wahrheit sagt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Gmünd in KärntenGood NewsNiederösterreichVergewaltigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen