Frau (28) sticht im Streit auf Ehemann in Wien ein

Die Ermittlungen laufen.
Die Ermittlungen laufen.Lauber (Symbolbild)
Die Polizei rückte am Mittwochabend zu einem Einsatz nach Wien-Liesing aus. Eine 28-Jährige hatte ihren Mann im Streit mit einem Messer verletzt.

In einer Wohnung im Bereich der Atzgersdorfer Straße im 23. Bezirk kam es gegen 22.30 Uhr zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein Ehestreit völlig eskaliert war. Dabei soll eine 28-Jährige im Laufe der Auseinandersetzung auf den Ehemann mit einem Messer eingestochen haben.

Der 31-Jährige wurde durch den Stich schwer verletzt, befindet sich laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr. Die Frau wurde vorübergehend festgenommen, ihr Gatte in ein Spital gebracht.

Wie die Polizei berichtet, wurde gegenüber der Beschuldigten ein Betretungsverbot- und Annäherungsverbot sowie ein Waffenverbot ausgesprochen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WienPolizeiStreitEhe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen