Frau (38) bei Rodelunfall schwer verletzt

Die Rettung am Hirschenkogel im Einsatz.
Die Rettung am Hirschenkogel im Einsatz.Bild: privat
Am Samstag kam es beim Nachtrodeln am Hirschenkogel zu einem mysteriösen Unfall bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.
Beim Rodeln am Samstag gegen 19 Uhr am Semmering wurde eine 38-Jährige schwer verletzt. Die Frau gab an, dass ihr beim Rodeln ein wohl alkoholisierter Mann hinten auffuhr, woraufhin sie mit ihrer Rodel einen heftigen Abflug ins Fangnetz hinlegte.

Die Frau wurde von der Rettung versorgt und anschließend ins Spital nach Wiener Neustadt gebracht. Kurioserweise kam es am selben Abend noch zu einem weiteren Zwischenfall.

Ein 28-Jähriger verunfallte ebenfalls beim Rodeln und machte ähnliche Angaben wie die Frau. Obwohl der Mann sichtlich bedient und womöglich auch verletzt war, lehnte er eine ärztliche Versorgung ab.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SemmeringNewsNiederösterreichUnfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren