Frau (53) stürzt auf der Flucht vor einem Räuber

Vor einer Bankfiliale fand der versuchte Raub statt.
Vor einer Bankfiliale fand der versuchte Raub statt.Bild: iStock
Ausgerechnet auf dem Weg zu einer Bank kam in Mattighofen einer Frau ein mutmaßlicher Räuber entgegen. Sie flüchtete und kam dabei zu Sturz.
Am Weg zu einer Bankfiliale in Mattighofen (Bez. Braunau) wurde die 53-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Mittwochnachmittag gegen 14.15 Uhr Opfer des versuchten Raubes.

Die 53-Jährige parkte ihren Pkw am Parkplatz der Bankfiliale und benützte anschließend eine Treppe zum Stadtplatz.

Plötzlich versperrte ihr ein Mann mit ausgebreiteten Armen den Weg und soll laut Polizei wörtlich "Geldtasche her" gesagt haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Frau dachte aber nicht daran, vielmehr begann sie laut um Hilfe zu schreien und flüchtete die Treppe zurück in Richtung Parkplatz. Dabei kam sie zu Sturz und verletzte sich.

Der bislang unbekannte Täter ergriff dennoch ohne Beute die Flucht und es kam zu keinem körperlichen Kontakt zwischen Täter und Opfer.

Täterbeschreibung:

männlicher Täter, 40-50 Jahre alt, dunkle kurze Haare, gebräuntes Gesicht, mittlere Statur, ausländische Aussprache, keine Kleiderbeschreibung

Die Polizei Mattighofen sucht nun Zeugen und die sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion unter der Telefonnummer +4359133 4207 melden.



(gs)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
MattighofenNewsOberösterreichRaubPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen