Frau (62) mit Kopfverletzungen tot in Ternitz gefunden

Rund um den Fundort der Leiche wurden Spuren gesichert.
Rund um den Fundort der Leiche wurden Spuren gesichert.www.picturedesk.com (Symbol)
Der Tod einer 62-Jährigen im Bezirk Neunkirchen gab der Polizei Rätsel auf. Denn die Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen gefunden.

Nächster Verdacht einer Bluttat, diesmal im südlichen Niederösterreich, im Bezirk Neunkirchen: Eine 62-jährige Frau wurde am Montag tot in Ternitz (Neunkirchen) aufgefunden. Die Exekutive stufte die Causa als bedenklichen Todesfall ein. 

Obduktion angeordnet

Denn: Die 62-Jährige wies schwere Gesichts- und Schädelverletzungen auf. "Sowohl Opfer als auch ihr Partner waren dem Drogen- und Alkoholmillieu zuzuordnen", berichtete ein Ermittler. Der Lebensgefährte und das weitere Umfeld der Frau wurden durchleuchtet und befragt.

Die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt ordnete eine Obduktion an. Am Mittwochabend stand das Ergebnis schließlich fest: Es war kein Fremdverschulden. Wahrscheinlich hat sich das Opfer die schweren Verletzungen durch einen Sturz zugezogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
PolizeiTernitz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen