Frau (86) heizte Ofen falsch und starb im Feuer

Bild: FF Lohnsburg
Eine 86-Jährige ist Freitagnachmittag bei einem Glimm-Brand in Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis) in Oberösterreich ums Leben gekommen.

Ein Nachbar hatte das Feuer im Haus der Pensionistin bemerkt und Alarm geschlagen. Während der Löscharbeiten entdeckte die Feuerwehr die Leiche der Frau. Ein falsch beheizter Ofen dürfte laut Gutachtern zum Unglück geführt haben, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Der Brand wurde kurz nach 14 Uhr entdeckt. Sämtliche Zugangstüren waren versperrt und mussten von der Feuerwehr aufgebrochen werden. Nach den Löscharbeiten nahmen Sachverständige der Brandverhütungsstelle OÖ im Beisein des Bezirksbrandermittlers und Beamten der Brandgruppe des Landeskriminalamtes den Ort unter Beschau. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried wurde eine Obduktion der Leiche für Montag angeordnet.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen