Niederösterreich

Frau bei Brand in Mehrparteienhaus verletzt

In einem Wohnhaus in Wr. Neudorf brach ein Feuer aus. Die Einsatzkräfte fanden eine Frau (64) reglos am Boden liegend, sie musste reanimiert werden.

Tanja Horaczek
Eine Frau wurde beim Brand in einem Mehrparteienwohnhaus verletzt.
Eine Frau wurde beim Brand in einem Mehrparteienwohnhaus verletzt.
"Pressestelle BFK Mödling / Fastner" und "FF Wiener Neudorf"

In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses im Ortsgebiet von Wiener Neudorf brach am Mittwoch gegen 13.30 Uhr ein Brand aus. Eine Passantin bemerkte den Brand und verständigte die Einsatzkräfte.

64-Jährige wurde schwer verletzt

Sie teilte den Rettungskräften mit, dass die Wohnungsinhaberin, eine 64-jährige Frau, noch in der Wohnung sei. Als die Feuerwehr in die Wohnung eindrang fanden sie die Frau reglos auf dem Boden liegend vor. Sie retteten die Frau aus der Wohnung und übergaben sie den Rettungskräften, die sofort mit Reanimationsmaßnahmen begannen.

    Eine Frau wurde beim Brand in einem Mehrparteienwohnhaus verletzt.
    Eine Frau wurde beim Brand in einem Mehrparteienwohnhaus verletzt.
    "Pressestelle BFK Mödling / Fastner" und "FF Wiener Neudorf"

    Frau wurde über das Dach gerettet

    Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und musste von der Feuerwehr mit einem Hubrettungsfahrzeug über das Dach des Hauses gerettet werden. Die 64-Jährige wurde ins Landesklinikum Mödling gebracht. Die anderen Bewohner des Wohnhauses mussten ebenfalls aus dem Haus evakuiert werden. Sie konnten gegen 15.20 Uhr die Wohnungen wieder betreten. Die Höhe des Schadens ist zurzeit unbekannt. Die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache werden fortgesetzt.