Frau bei Wanderung im Pongau von Stier attackiert

Die Frau wollte hinter dem Stier vorbeigehen, der genau auf dem Wanderweg stand.
Die Frau wollte hinter dem Stier vorbeigehen, der genau auf dem Wanderweg stand.GAIZKA IROZ / AFP / picturedesk.com
Bei einem Angriff eines jungen Stieres während einer Wanderung in Filzmoos (Pongau) ist am Sonntag eine Frau verletzt worden.

Die Frau, eine Urlauberin aus der Schweiz, war am Sonntagnachmittag mit ihrem Mann und einem befreundeten Ehepaar auf den Hofalmen im Wetzsteingraben in Richtung Filzmoos unterwegs. Sie wollte nur hinter dem Stier vorbeigehen, welcher genau auf dem Wanderweg stand. Plötzlich drehte sich der Bulle um und attackierte die Urlauberin. Sie konnte den Angriff mit der Hand abwehren, kam dabei jedoch zu Sturz. Bei dem Sturz verletzte sie sich am linken Knie. Danach floh sie hinter einen Felsen, berichtete die Polizei.

Während sich die Frau hinter dem Felsen versteckte und in Sicherheit brachte, stellte sich ihr Ehemann, so die Polizei, schützend zwischen sie und das Tier. Die Begleiter der Frau, die unverletzt blieben, alarmierten umgehend die Rettung. Als jene eintraf, hatte sich der Jungstier bereits zurückgezogen. Die verletzte Schweizerin wurde nach der Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus Schwarzach (Pongau) transportiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sm TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgTiereSchwarzach im PongauFilzmoos

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen