Frau bewusstlos – Lenker provozierte bewusst Unfall

Der Vorfall ereignete sich auf der Stadtautobahn von Salzburg-Süd
Der Vorfall ereignete sich auf der Stadtautobahn von Salzburg-SüdBild: Archiv (Symbolbild)
Ein deutscher Autofahrer hat auf der Autobahn im Stadtgebiet von Salzburg bewusst einen Unfall verursacht, um den Pkw einer bewusstlosen Frau zu stoppen.
Der 37-jährige Deutsche war gerade auf der Stadtautobahn von Salzburg-Süd in Richtung Norden unterwegs, als er plötzlich einen Pkw bemerkte, der mehrfach die Betonleinwand touchierte.

Der Pkw-Lenker überholte daraufhin das Fahrzeug und bemerkte, dass die Lenkerin bewusstlos war und daher die Geschwindigkeit ihres Autos nicht mehr verringern konnte.

Daraufhin verlangsamte der Deutsche seinen Pkw vor dem Fahrzeug der bewusstlosen Frau, um das Auto zum Stillstand zu bringen.

CommentCreated with Sketch.13 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mann verhinderte schweren Unfall

Mit Hilfe von anderen Autofahrern konnte die Lenkerin dann aus dem Fahrzeug geholt werden. Bis zum Eintreffen der Rettung leisteten sie dann Erste Hilfe.

Durch sein Eingreifen hätte der Mann laut Polizei einen schweren Unfall verhindert, die 35-jährige Lenkerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren