Frau bittet Pensionisten um Geld und raubt ihn aus

Die Polizei schnappte die Frau und ihre Komplizen (Symbolbild)
Die Polizei schnappte die Frau und ihre Komplizen (Symbolbild)Bild: iStock

Ein 78-Jähriger ist in Dellach/Gail von einer Frau auf Geld angesprochen worden. Der Mann wollte der Dame daraufhin 10 Euro geben, doch das war ihr viel zu wenig.

Der Vorfall passierte laut Polizei am Donnerstag gegen 17.00 Uhr auf einem Parkplatz im Bezirk Hermagor.

Eine 30-Jährige sprach einen Pensionisten an und bat ihn um ein bisschen Geld. Als er ihr 10 Euro geben wollte, lenkte die Rumänin den Mann ab und stahl aus seiner Geldbörse 150 Euro.

Anschließend stieg sie zur ihren Komplizen ins Auto und fuhr in Richtung Hermagor weiter. Als der 78-Jährige wenig später den Diebstahl bemerkte, verständigte er umgehend die Polizei.

Die Beamten machten sich sofort auf den Weg und suchten nach den Verdächtigen. In Tressdorf konnte das Fahrzeug schließlich angehalten werden. Der bestohlene Pensionist konnte die Verdächtige eindeutig identifizieren.

Trickdiebstahl in Deutschland

Bei den Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass die 30-Jährige und ihre drei Begleiter, eine Frau und zwei Männer, alle aus Rumänien, bereits in Deutschland mehrmals wegen Trickdiebstahls angezeigt wurden.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde die Frau auf freiem Fuß angezeigt.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichDiebstahlPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen