Frau bringt am Gehweg Baby zur Welt

Mitten auf der Straße setzten die Wehen ein.
Mitten auf der Straße setzten die Wehen ein.Bild: Google Maps
Nachdem die Wehen eingesetzt haben, will die Frau ins Spital, schafft es aber nur bis vor ihre Wohnung. Mutter und Kind sind wohlauf.
Bei strömenden Regen hat eine Frau im Berliner Bezirk Reinickendorf am Donnerstagabend ein Kind vor ihrer Haustüre zur Welt gebracht. Die Hochschwangere wollte wegen ihrer einsetzenden Wehen in ein Spital gehen, kam aber nur bis vor ihre Haustüre, wie ein Feuerwehrsprecher am Freitag sagte.



Bevor die Sanitäter und ein Notarzt eintrafen, waren zwei Polizisten zur Stelle. Die Beamten kümmerten sich gemeinsam mit einigen Nachbarn während der Geburt um die Mutter. Das Baby, ein Junge, kam ohne Komplikationen zur Welt. Mutter und Sohn wurden zur weiteren Behandlung in ein Spital gebracht. Zum Alter der Mutter liegen keine Angaben vor.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
BerlinNewsWelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen