Frau erkennt im Rausch Mann nicht - und ruft Polizei

Bild: Fotolia.com

Weil ein ihr unbekannter Mann neben ihr im Bett eines Hotels in der Nähe von Koblenz lag, alarmierte eine 44-Jährige die Polizei. Als die Beamten dort eintrafen, erwartete sie ihr blaues Wunder. Nicht nur, dass die völlig Betrunkene ihren eigenen Ehemann nicht neben sich im Hotelbett erkannt hatte - sie gab auch an, dass sich seltsame Personen in Affenmasken im Hotel herumtreiben würden.

Als die Polizei eintraf, versuchte sie, der Frau klar zu machen, dass es sich bei dem Mann um ihren eigenen Ehemann handelte. Doch die 44-Jährige beharrte darauf, dass der Mann ihr unbekannt sei, obwohl das Gegenteil eindeutig nachgewiesen wurde. In ihrem Rausch wurde die Frau vielmehr weiter angestachelt - sie verlangte, dass das Hotel durchkämmt wird, weil sich "Menschen mit Affenmasken" hier herumtreiben würden.

Hotelpersonal und Beamte konnten die Frau nicht zur Vernunft bringen, auch ihr Mann stieg in die offenbar alkoholbedingten Wahnvorstellungen ein. Schließlich stieg die Frau in ein Taxi - und fuhr zur Polizeistation in Koblenz. Auch dort wiederholte sie ihre Geschichte und wurde wiederum weggeschickt. Sie fuhr dann mit dem Taxi zu ihrer Mutter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen